Ju-Jutsu-Verein Hennigsdorf BUDOKAN QUANSHU e.V.

Trainingszeiten

Dienstag
20:00 – 22:00

Mittwoch
16:30 – 17:30 I 17:30 – 19:00
19:00 – 21:00

Freitag
16:30 – 18:00 I  18:00 – 19:30

Adresse

Heinestraße, 16761 Hennigsdorf
(2-Feldsporthalle am
A. S. Puschkin Gymnasium)

Telefon

0177 293 2229

Über uns

Willkommen beim Ju-Jutsu-Verein BUDOKAN QUANSHU e.V.! Seit unserer Gründung im Jahr 1993 sind wir stolzes Mitglied des Deutschen Ju-Jutsu Verbands. Wir bieten eine moderne Form der Selbstverteidigung. Unser Fokus liegt auf effektiven Techniken, auch mit Waffenabwehr. Ju-Jutsu ist ein vielseitiges, flexibles und sich anpassendes Selbstverteidigungssystem. Wir sind stolz darauf, ein breites Angebot anzubieten, das sowohl für Breiten- als auch Wettkampfsportler geeignet ist. Unser Training basiert auf Effizienz und Effektivität, unterstützt durch wissenschaftliche Erkenntnisse und ist für Sportler jeden Alters und Geschlechts ausgelegt. Trete unserem Verein bei und entdecke die Welt des Ju-Jutsu. Gemeinsam arbeiten wir an Selbstverteidigung, Gewaltprävention und ganzheitlicher Entwicklung. Erlebe Sicherheit, Spaß und Fitness beim Ju-Jutsu-Training.

Thomas Kirsch (3.Dan)

Vereinsvorsitzender

Dr. Sascha Tamm (1. Dan)

Stellv. Vorsitzender

Anne Kirsch

Schatzmeisterin

Carsten Eppert (4. Dan)

Trainer Erwachsene I

Liane Woog (1. Dan)

Trainer Kinder/Jugend

Anton Matzinger (2. KYu)

Trainer Kinder/Jugend

Christian Müller (2. KYU)

Trainer Kinder/Jugend

Konstantin BeilfuSS (2. KYU)

Trainer Kinder/Jugend

Trainingszeiten

Kinder (6-12 J.)

Mittwoch  16:30 – 17:30 Uhr

Freitag  16:30 – 18:00 Uhr

Jugendliche (13-18 J.)

Mittwoch  17:30 – 19:00 Uhr

Freitag  18:00 – 19:30 Uhr

Erwachsene

Dienstag  20:00 – 22:00 Uhr (I)

Mittwoch  19:00 – 21:00 Uhr (II)

* Probetraining: 4 Wochen nach Rücksprache

Aktuelles aus dem Verein

Hennigsdorfer Schüler ist Deutscher Meister

Seit Samstag ist Jascha Witt Deutscher Schülermeister im Ju-Jutsu. Am 10.06.2023 fanden in Bernau die Deutschen Schülermeisterschaften des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes statt. Mit dabei der 14-Jährige Jascha vom Hennigsdorfer Ju-Jutsu-Verein Budokan Quanshu e.V., der im Finale überzeugt. Das konnten auch die Zuschauer auf Sportdeutschland.TV mitverfolgen.

Jascha konnte in den vergangenen Monaten seine sportliche Leistung fortwährend steigern und blickt bereits auf einige Erfolge zurück. Mit dem 1. Platz bei der Deutschen Schülermeisterschaft ist ihm nun ein Glanzstück gelungen, das auf mehr hoffen lässt. „Selbst der Bundeskader zeigt Interesse, wir dürfen gespannt sein, wo die Reise noch hingeht.“, meint Trainer Patrick Korbanka. Der Ju-Jutsu-Verein Budokan Quanshu e.V., in Hennigsdorf ist guter Dinge mit Jascha und weiteren Nachwuchssportlern, an alte Erfolge anknüpfen und weiterentwickeln zu können. Seit Beginn des Jahres ist der Ju-Jutsu-Verein zudem Landesleistungsstützpunkt. „Wir sind uns der großen Verantwortung, die wir insbesondere im leistungsorientierten Kinder- und Jugendsport haben bewusst. Gerade mit dem abnehmenden Leistungsniveau und mangelnder sportmotorischer Leistungsfähigkeit, überzeugt die neue Nachwuchsförderung des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verbandes, wie sich durch Athleten wie Jascha zeigt.“, so Vereinsvorsitzender Thomas Kirsch.

Kontakt

Ju-Jutsu-Verein Hennigsdorf BUDOKAN QUANSHU e.V.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google. Privacy Policy and Terms of Service apply.